Lenkerin streift Schilder, Polo geht in Flammen auf

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten
Die Feuerwehr bei den LöscharbeitenBild: Kein Anbieter/FF Alland
Am Montag fing nach einem Unfall in Alland (Bez. Baden) ein Auto Feuer, die Lenkerin konnte rechtzeitig befreit werden.
Spektakulärer Fahrzeugbrand am Montag im Allander Ortsteil Kranleiten auf der B11: Eine Lenkerin touchierte Verkehrsschilder am Straßenrand und kam im Straßengraben zum Stillstand. Ihr VW Polo begann sofort im Bereich des Motors zu brennen.

Ersthelfer halfen der geschockten Lenkerin aus dem Fahrzeug, unternahmen erste Löschversuche und wählten den Notruf. Sofort rückten vier Feuerwehren zum Brand aus, beim Eintreffen der Florianis stand nicht nur das Auto, sondern auch bereits die Böschung in Brand.

Die Löschmaßnahmen der unter Atemschutz agierenden Feuerwehren zeigten rasch Wirkung. Das Auto war zwar nicht mehr zu retten, der Brand konnte jedoch ohne Zwischenfälle gelöscht werden. Für die Dauer der Lösch- und Bergemaßnahmen musste die B11 zwischenzeitlich für den Verkehr komplett gesperrt werden.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. (min)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
AllandNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren