Lenkerin verfehlte Einfahrt zu Tullner Tiefgarage

Das Auto steckte in der Wand fest.
Das Auto steckte in der Wand fest.Bild: Feuerwehr der Stadt Tulln
Kurioser Unfall am Donnerstag zu Mittag in Tulln am Hauptplatz: Eine Lenkerin krachte bei der Einfahrt bzw. Ausfahrt zur Tiefgarage gegen die Wand.
Aus unbekannter Ursache verlor die Fahrerin eines Autos am Donnerstag kurz vor 12 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug, während sie in die Tiefgarage auf dem Hauptplatz einfahren wollte. Dabei kam sie auf die Gegenfahrbahn und krachte bei der Ausfahrt in die Tiefgaragenmauer.

Der spektakulär aussehende Unfall konnte von der Stadtfeuerwehr sehr rasch erledigt werden, die Schmach der vielen Schaulustigen blieb der Frau aber wohl dennoch nicht erspart. Sie blieb beim Unfall aber zumindest unverletzt.

Mit Muskelkraft schoben die Florianis den Wagen aus der verkeilten Lage, woraufhin ein Feuerwehrmitglied mit dem Fahrzeug aus der Garage fuhr. Das Fahrzeug stellten die Einsatzkräfte auf einem Parkplatz in der Nähe ab. Am Auto und an der Betonwand entstand ordentlicher Sachschaden.

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
Tulln an der DonauNewsNiederösterreichVerkehrsunfall