Mord-Alarm in Wien: Frau in Wohnung erstochen

Bluttat in Wien-Leopoldstadt! Eine Frau wurde am Samstag in ihrer Wohnung ermordet. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.
Am Samstag, kurz vor 19.00 Uhr, wurde eine 50-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Ybbsstraße im 2. Bezirk Opfer eines Gewaltverbrechens, berichtet die Polizei.

Die Frau wurde mit mehreren Stichverletzungen tot in der Wohnung in der Leopoldstadt gefunden, wie die Polizei gegenüber "heute.at" mitteilte.

"Der Tat dürfte offenbar ein Streit vorausgegangen sein. Zeugen hörten eine Auseinandersetzung", so Polizei-Pressesprecher Daniel Fürst.

Tatverdächtiger ergriff die Flucht

Ein Verdächtiger ergriff nach der Tat die Flucht. Augenzeugen sahen den Mann und lieferten der Polizei entscheidende Hinweise. Die Beamten konnte den 40-Jährigen schließlich im 10. Bezirk festnehmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir wissen noch nicht, in welchem genauen Verhältnis der Festgenommene zu der Frau steht", erklärte die Polizei auf Nachfrage von "heute.at".

Auch zum Tatmotiv sowie den näheren Todesumständen gibt es derzeit noch keine Informationen.

Ermittlungen laufen

Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren, der Tatort wurde abgesperrt. Der 40-Jährige wird nun von den Ermittlern einvernommen.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeopoldstadtNewsWienMordPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen