Lesbische Pinguine bringen Nachwuchs zur Welt

Die Mitarbeiter des Zoos sind begeistert von ihrem neuen Schützling.
Die Mitarbeiter des Zoos sind begeistert von ihrem neuen Schützling.Facebook/Oceanogràfic València
In einem Meeres-Zoo in Valencia haben zwei weibliche Pinguine ein Ei adoptiert und ausgebrütet – nun ist der Nachwuchs geschlüpft.

Drei Pinguinküken kamen dieses Jahr im "Oceanogràfic València" zur Welt, eines davon aber auf eine ganz besondere Art. Ein lesbisches Pinguinpärchen adoptierte das Ei und brütete es erfolgreich aus. Die Mitarbeiter des Meeres-Zoos sind begeistert, denn so kam dort bisher noch kein Küken zur Welt.

Das Pinguin-Paar Electra und Viola mit ihrem Baby
Das Pinguin-Paar Electra und Viola mit ihrem BabyFacebook/Oceanogràfic València

Pfleger gaben den Pinguinen ein Ei

Weil die beiden Pinguine ein Nest aus Steinen gebaut haben, gaben die Pfleger ihnen ein befruchtetes Ei von einem anderen Paar, um zu sehen, ob sie es erfolgreich ausbrüten könnten – und ihr Plan ging auf.

Fun fact: Gleichgeschlechtliche Beziehungen wurden bei 450 Spezies beobachtet. Völlig natürlich also. Falls dir jemand was anderes erzählen will.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Pinguin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen