Lesekompetenz: "'Streich' das Wort 'Neger' an!"

Ein äußerst geschmackloser Legasthenie-Test an einem Wiener Gymnasium sorgt für Entrüstung: Ein farbiges Mädchen musste auf einem Arbeitsblatt die Worte "Neger" und "enger" finden!

Ein äußerst geschmackloser Legasthenie-Test an einem Wiener Gymnasium sorgt für Entrüstung: Ein farbiges Mädchen musste auf einem Arbeitsblatt die Worte "Neger" und "enger" finden!

Kopfschütteln über eine Legasthenie-Prüfung an einem Wiener Gymnasium: Mehrere 11-Jährige mussten am Montag zum Lesetest. Die Aufgabe: Aus einer Reihe ähnlicher Worte die Begriffe "Neger" und "enger" finden und durchstreichen! Unter den Prüflingen war auch ein Mädchen mit dunkler Hautfarbe.

"Das Arbeitsblatt ist ein ganz klarer Fall von Alltags-Rassismus", brachte Journalist Simon Inou den Fall via Twitter an die Öffentlichkeit. Auch der Wiener Stadtschulrat hat kein Verständnis: "Das ist ein Skandal, der aufgeklärt gehört. Dafür müssen wir aber wissen, wo das passiert ist", so ein Sprecher. Die Eltern wollen vor weiteren Schritten jedoch noch das Gespräch mit dem Direktor der Schule suchen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen