Letzte Gnadenfrist für Holland Blumen

Die insolvente Blumenkette Holland Blumen Mark hat bei der Berichts- und Prüfungstagsatzung eine letzte Gnadenfrist bekommen: Die Eigentümer müssen in den nächsten zwei Wochen 200.000 Euro auftreiben, um die laufenden Kosten zu decken, sonst komme es in den 85 Filialen zum Abverkauf und in weiterer Folge zur Schließung, sagte Creditreform-Chef Gerhard Weinhofer.

Die insolvente hat bei der Berichts- und Prüfungstagsatzung eine letzte Gnadenfrist bekommen: Die Eigentümer müssen in den nächsten zwei Wochen 200.000 Euro auftreiben, um die laufenden Kosten zu decken, sonst komme es in den 85 Filialen zum Abverkauf und in weiterer Folge zur Schließung, sagte Creditreform-Chef Gerhard Weinhofer.

Die insolvente Blumenkette Holland Blumen Mark hat das Geld für die Fortführung des Unternehmens aufgetrieben. Der Eigentümer habe Mittwochnachmittag das dafür erforderliche Darlehen gewährt, so das Unternehmen. Zu Mittag war laut Auskunft der Creditreform noch kein Geld geflossen.

Bei der heutigen Berichts- und Prüfungstagsatzung hat Holland Blumen Mark eine letzte Gnadenfrist bekommen: Es wurde die Fortführung des Unternehmens unter der Voraussetzung, dass nun Geld fließt, beschlossen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen