"Levi, ich komme!" Ski-Ass strahlt über Blitz-Heilung

Wendy Holdener steht wieder in den Startlöchern.
Wendy Holdener steht wieder in den Startlöchern.Instagram
Wendy Holdener kehrt früher in den Weltcup zurück als befürchtet. Sie verpasste den Saisonstart mit Brüchen in beiden Händen, meldet sich jetzt fit.

Gute Nachrichten aus der Schweiz! Top-Fahrerin Wendy Holdener kehrt rechtzeitig zu den Technik-Rennen in Levi in den Weltcup zurück. Das gab die 28-Jährige am Montag auf Instagram bekannt.

"Das fühlt sich unglaublich an!", strahlt die doppelte Kombi-Weltmeisterin, setzt fort: "Am Freitag haben mir die Ärzte grünes Licht für das Slalom-Training gegeben. Am Samstag habe ich mit Kinder-Toren trainiert. Sie sind leichter. Das heißt, sie beanspruchen meine Handgelenke weniger. Alles klappte perfekt."

Am Sonntag feiert sie den nächsten Erfolg: "Wir haben die hälfte der Tore mit normalen Stangen ersetzt. Noch immer kein Schmerz. Ich bin so glücklich, sagen zu können: 'Levi, ich komme!'"

Holdener verletzte sich unmittelbar vor Saisonstart bei einem Sturz von einem Trainingsgerät. Sie brach sich an beiden Händen jeweils den Kahnbeinknochen. Eine Operation blieb ihr erspart. Jetzt kann sie sogar früher als geplant ihr Comeback feiern. Und das Wichtigste: Sie ist dabei schmerzfrei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
WintersportSki Alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen