Liam Gallagher verschiebt Konzert wegen WM-Spiel

Weil er sich beim Match England gegen Panama (24. Juni, 14 Uhr) ein paar Drinks genehmigen will, tauschte der Sänger einen Headliner-Gig.

Der ehemalige Leadsänger von Oasis hätte eigentlich am 24. Juni als Headliner beim Isle of Wight Festival auftreten sollen, doch als dem 45-Jährigen klar wurde, dass das englische Nationalteam am selben Tag um 14 Uhr gegen Panama spielt, veranlasste er einen kurzfristigen Wechsel.

Statt ihm treten nun die Killers zum krönenden Abschluss auf. Ein Insider plaudert gegenüber dem " Daily Mirror" aus: "Liam ist ein riesiger Fußballfan, also war es die richtige Entscheidung für ihn, alle Verantwortungen abzugeben und während des Spiels Alkohol trinken zu können.

Die Killers, die am Samstag hätten spielen sollen, tauschten ihren Slot mit Gallagher. Letzterer erhielt für seinen Auftritt dann noch einen besonderen Motivationsschub von den Veranstaltern. 50 Flaschen Dom Perignon wurden bereitgestellt, "um die Party in Gang zu bringen."

Großzügiges Vorglühen für das Match am Sonntag war also angesagt. "Es ist keine WM, wenn du nicht ausreichend erfrischt bist", fügte die Quelle des Mirror scherzhaft hinzu.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MusikvideoDancing StarsLiam Gallagher

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen