Liam Payne: Erste Krise mit seiner Cheryl?

Cheryl Fernandez-Versini (33) fühlt sich von ihrem Lover Liam Payne (22) bedroht. Das Paar ist erst seit wenigen Monaten liiert und dennoch machen sich erste Kriselgerüchte breit. Demnach soll die 33-Jährige Angst vor der gemeinsamen Zukunft haben.

Cheryl Fernandez-Versini (33) fühlt sich von ihrem Lover (22) bedroht. Das Paar ist erst seit wenigen Monaten liiert und dennoch machen sich erste Kriselgerüchte breit. Demnach soll die 33-Jährige Angst vor der gemeinsamen Zukunft haben.

"Cheryl unterstützt Liams Karriere sehr und will nur das Beste für ihn", so ein Freund. "Dennoch ist sie insgeheim paranoid, dass, wenn er zurück ins Rampenlicht kehrt und mehr Promo macht, sie wieder in den Hintergrund gerückt wird und sie sich dann nicht mehr auf Augenhöhe bewegen."

Die Sängerin war in der Vergangenheit stets diejenige, die von Paparazzi verfolgt und in den Klatschmagazinen gefeiert wurde. Nach ihrer ersten Ehe mit Fußballer Ashley Cole war sie Liam Payne hat sie sich nun einen der derzeit angesagtesten Jungstars geangelt.

Machtkampf?

"Cheryl ist es nicht gewöhnt, die weniger Berühmte in einer Beziehung zu sein", meint der Vertraute gegenüber der britischen "Closer" und weiters: "Sie kennt es, dass sich alles um sie dreht, sie hat also Probleme mit der Machtverteilung in dieser Beziehung."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen