Liebe LeserInnen, (wie) gendert Ihr?

Geschlechtsneutrale Formulierungen reflektieren den gesellschaftlichen Wandel der letzten Jahrzehnte. Verwendest du sie? Und wie?
Viele sehen das sogenannte "Gendern", bei dem bewusst männliche und weibliche Personen gleichermaßen angesprochen werden, als ein wichtiges Signal und Instrument des gesellschaftlichen Wandels. Emanzipation, Feminismus und Sprache gehen demzufolge Hand in Hand.

Kritiker sehen das anders – sie bemängeln einen "Gender-Wahnsinn", der die Alltagskommunikation erschwert.

Dass es beim Gendern unterschiedliche Vorstellungen gibt, zeigt die Straßenumfrage im Video. Aber wie wird es nun richtig gemacht? Welche Formulierungen verwendet Ihr? Schreibt uns einen Kommentar und diskutiert mit, liebe Leserinnen und Leser! (cty)



CommentCreated with Sketch.18 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. cty TimeCreated with Sketch.| Akt:
VideoCommunitySpracheGender Studies

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren