Lieferservice: Start-up macht Billa & Co. Konkurrenz

Online Lebensmittel bestellen und in spätestens zwei Stunden geliefert bekommen? Das Startup yipbee.at macht diese angenehme Vorstellung wahr. Die Idee hatte der Astener Umut Kivrak, der damit durchstarten will.

Online Lebensmittel bestellen und in spätestens zwei Stunden geliefert bekommen? Das Startup macht diese angenehme Vorstellung wahr. Die Idee hatte der Astener Umut Kivrak, der damit durchstarten will.

"Unser Vorteil ist, dass wir extrem schnell sind", sagt der 30-jährige Oberösterreicher. Unter yipbee.at werden qualitativ hochwertige Produkte angeboten, oftmals regional. 500 registrierte Shopper kaufen ein und bringen die Sachen zum Besteller (geliefert wird derzeit in Linz und in Wien).

Damit macht das Startup indirekt Lebensmittel-Riesen wie Billa Konkurrenz, die seit kurzem ebenfalls einen Lieferservice anbieten. Doch als Mitbewerber sieht sich Kivrak gar nicht, er will mit den Supermarkt-Ketten kooperieren. "Wir sind derzeit in Verhandlungen", so der Astener.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen