Life of Agony: Crossover-Legenden zu Gast in Wien

Wer auf laute Gitarren steht, kommt am kommenden Sonntag in Wien voll auf seine Kosten. In der Stadthalle spielen Placebo, im Gasometer Bullet for my Valentine und in der Simmy City treten Life of Agony auf. Letztere Band stellen wir Euch hier ein wenig näher vor. Tickets gibt's natürlich auch...

Wer auf laute Gitarren steht, kommt am kommenden Sonntag in Wien voll auf seine Kosten. In der Stadthalle spielen und in der Simmy City treten Life of Agony auf. Letztere Band stellen wir Euch hier ein wenig näher vor. Tickets gibt's natürlich auch...

Die New Yorker Crossover-Combo Life Of Agony existiert seit Sommer 1989. Die Band zeichnete sich musikalisch durch ungestüme Aggressivität und Härte aus und erwarb sich schnell eine loyale und treue Gefolgschaft in der Underground-Szene.

Das Independent-Label Roadrunner Records wurde auf die Gruppe aufmerksam und nahm sie unter Vertrag. Man tat sich mit Josh Silver (Type-O-Negative), einem langjährigen Freund und erfahrenen Produzenten zusammen und nahm das Debütalbum "River Turns Red" (1993) auf, eine Platte, die heute als wegweisender Genre-Klassiker gilt.

Life Of Agony tourten ohne Unterlass (unter anderem mit Ozzy Osbourne, Korn, Limp Bizkit, System Of A Down und Incubus) und bauten sich über Jahre eine immer größer werdende Fangemeinde auf. Die beiden folgenden Alben "Ugly" (1995) und "Soul Searching Sun" (1997) bedeuteten jeweils eine musikalische Weiterentwicklung, ohne die wesentlichen stilistischen und inhaltlichen Elemente aus den Augen zu verlieren.

Ein komplizierter Streit über die Besetzung, persönliche Angelegenheiten und musikalische Differenzen führten schließlich zum Aus. Nach Jahren interner Streitereien, Studioabstinenz, wiedergefundener Spielfreude, neuen Tonträgern sowie erneuter Pausen erfolgt nun die Rückkehr ins Business: Das berühmte "River Runs Red"-Line-up - Mina (vormals Keith) Caputo, Joey Z (Gitarre), Alan Robert (Bass) und Sal Abruscato (Drums) - freut sich, nach einer Auszeit erneut gemeinsam die Bühne zu entern.

Save the Date:

Sonntag, 13. November 2016, 20 Uhr

Simm City Festsaal Zentrum Simmering

Tickets sind hier erhältlich!

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen