Lindsay Lohan: "Hört auf, Trump zu schikanieren"

Skandalnudel Lindsay Lohan macht mal wieder mit einem Tweet über US-Präsident Donald Trump von sich reden.

Während sich sämtliche Stars aus Hollywood gegen US-Präsident Donald Trump stellen, ergreift Schauspielerin Lindsay Lohan (31) das Wort FÜR den umstrittenen 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Die 31-Jährige kommentierte via Twitter einen Beitrag, in dem es um ein schwerkrankes Baby geht, dem Trump seine Hilfe angeboten hatte: "Das ist unser Präsident. Hört auf, ihn zu schikanieren und fangt an, ihm zu vertrauen."

Außerdem zwitscherte Lohan: "Donald Trump, Ivanka Trump, Melania Trump und Donald Trump Jr. sind nette Menschen. Als Amerikanerin frage ich mich, warum man schlecht über sie spricht?"

Zahlreiche Twitter-User haben eine Antwort für die US-Mimin parat und kommentierten den Tweet etwa mit: "Einfach blind einen Präsidenten folgen, der die Säulen der Verfassung zerlegt, ist kein Patriotismus. Das ist Unwissenheit und Fehlinformation"während ein anderer schreibt: "Ernsthaft? Trump hat Tausende verletzt, er ist der schrecklichste Mensch, er zerstört unsere Umwelt. Wenn das für dich ok ist, dann haben wir ein Problem."

Eine Stimme für, unzählige gegen Trump

Während Lindsay Lohan mit "ihrem" US-Präsidenten offensichtlich sehr zufrieden ist, trifft dies auf den Großteil der amerikanischen Bevölkerung und zahlreiche Hollywood-Stars nicht zu. So werden Arnold Schwarzenegger, Selma Hayak, Lena Dunham, Shia LaBeouf oder Rosie O'Donell - um nur einige wenige Namen aufzuzählen - nicht müde, sich gegen den Nachfolger von Barack Obama auszusprechen.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsDancing StarsPromisSocial MediaLindsay Lohan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen