Lindsay Lohans Photoshop Panne

Bild: Instagram

Es ist schon wieder passiert! Uns kann keiner erzählen, dass Lindsay Lohan (28) ihre schlechten Photoshop-Künste nicht bemerkt. Auf einem Foto, dass die Skandalnudel auf Instagram veröffentlichte, wollte sie sich einmal mehr etwas schlanker zaubern. Das war erneut ein Schuss in den Ofen.

 

Es ist schon wieder passiert! Uns kann keiner erzählen, dass (28) ihre schlechten Photoshop-Künste nicht bemerkt. Auf einem Foto, dass die Skandalnudel auf Instagram veröffentlichte, wollte sie sich einmal mehr etwas schlanker zaubern. Das war erneut ein Schuss in den Ofen. 

Liebe, liebe Lindsay, was soll das? Sogar ein Blinder kann die schlechte Bearbeitung auf deinem Schnappschuss sehen. Die 28-Jährige versuchte im Pariser Hotel Plaza Athénée sexy zu Posen. Doch die sowieso schon dünne Blondine hat sich im Nachhinein noch schlanker gemacht.

Unzufrieden mit der Figur? Kein Problem! Photoshop hilft! Immerhin kann das Fotobearbeitungsprogramm sogar  eine Pizzaschnitte zur Frau  machen. Dazu gehört jedoch ein gewisses Können - das Lohan nicht hat! Mit dem Verflüssigungs-Filter wollte sie sich den Hintern vergrößern und die Beinchen etwas dünner machen. Total unauffällig...

 



 


Ein von Lindsay Lohan (@lindsaylohan) gepostetes Foto am 11. Mär 2015 um 16:18 Uhr




Im Internet macht man sich natürlich über die erneute Panne lustig: "Das sieht aus wie bei Alice im Wunderland!", "Nimm bitte endlich dieses Bild von deinem Account. Du machst dich doch lächerlich!" und "Möglicherweise öffnet sich hinter ihr ja das Portal zu einer anderen Welt." sind nur ein paar Beispiele der vielen Sticheleien.

Auch bei diesem Bild legte Lohan selbst Hand an und heimste dafür Spott ein.

 



 


Ein von Lindsay Lohan (@lindsaylohan) gepostetes Foto am 24. Jan 2015 um 11:43 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen