Linie 25 kollidiert mit Bus - Kind verletzt

Bild: Leserreporter Oliver Skutzik
Am Montagvormittag kam es in der Erzherzog-Karl-Straße im 22. Wiener Gemeindebezirk zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einer Straßenbahn.

Laut einem Sprecher der Wiener Linien gegenüber "Heute.at" passierte der Zwischenfall auf der Kreuzung mit dem Genochplatz. Der Buschauffeur wollte mit seinem Gefährt auf die Erzherzog-Karl-Straße einbiegen. Da er nicht in einem Zug um die Kurve kam, setzte er nochmal zurück.

Dabei übersah er die herannahende Straßenbahngarnitur der Linie 25 - es kam zur Kollision. Ein Kind, das in der Bim mitfuhr, erlitt eine Schnittwunde. Diese konnte an Ort und Stelle erstversorgt werden. Zur Sicherheit wurde das Kind aber in ein Krankenhaus zur Beobachtung gebracht. An den Unfallfahrzeugen entstand ein leichter Blechschaden. Der Fahrbetrieb des 25ers musste für 30 Minuten unterbrochen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen