Linzer (47) stürzte am Traunfall 15 Meter in Tiefe

Der Schwerverletzte musste mittels Tau geborgen werden.
Der Schwerverletzte musste mittels Tau geborgen werden.Bild: Matthias Lauber

Schwer verletzt wurde ein 47-jähriger Linzer, als er über das Geländer einer Aussichtsplattform zum Traunfluss runter klettern wollte und abstürzte.

Der 47-Jährige Linzer wollte am Montagnachmittag mit seinen Freunden im Traunfall in Desselbrunn (Bez. Vöcklabruck) baden.

Er suchte dabei auf einer Aussichtsplattform eine geeignete Abstiegsstelle, um so zum Traunfluss runter zu klettern. Dabei überstieg er ein Geländer und hielt sich am Wurzelwerk fest.

Plötzlich rutschte er aus und stürzte in steilem Gelände ca. 15 Meter in die Tiefe.

In einer großangelegten Rettungsaktion wurde der Schwerverletzte vom Rettungshubschrauber Christophorus 10 mittels Tau aus seiner Notlage gerettet und ins Klinikum Wels geflogen.



(rs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DesselbrunnGood NewsOberösterreichRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen