Linzer Hauptplatz wegen Handgranate abgesperrt

Am Mittwoch in der Früh standen am Linzer Hauptplatz drei Straßenbahn- und eine Buslinie still. Die Polizei sperrte den ganzen Platz, der Entschärfungsdienst musste ausrücken.

Kanalarbeiter schlugen Alarm! Bei Arbeiten fanden die Männer eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Polizei-Pressestelle Oberösterreich bestätigte einen entsprechenden Bericht des ORF-Radio Oberösterreich.

Sofort wurde der Entschärfungsdienst informiert. Die Polizei rückte aus, um die Menschen mitten im Frühverkehr vom Hauptplatz fernzuhalten. Die Experten machten die Handgranate innerhalb kürzester Zeit unschädlich.

Der Hauptplatz war nach kurzer Zeit wieder passierbar. Wie die Handgranate in den Kanal gelangte, war vorerst ungeklärt.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen