Linzer mit Rollator von fünf Räubern überfallen

Ein 36-Jähriger mit Rollator wurde in Linz überfallen.
Ein 36-Jähriger mit Rollator wurde in Linz überfallen.Bild: Fotolia/Symbolbild
Die Geschichte ist rätselhaft: Ein 36-Jähriger mit einem Rollator soll von fünf Ausländern in Linz überfallen worden sein.

Der 36-Jährige traf sich in den Abendstunden mit seinem Schwager in der Linzer Turmstraße. Weil ihm der Verwandte noch Geld schuldete. 1.000 Euro übergab der Schwager dem Linzer in einem Papiersackerl.

Dieses hängte der 36-Jährige an seinen Rollator, auf den der Gehbehinderte nach einer Verletzung angewiesen ist. Plötzlich seien vier bis fünf dunkelhäutige Männer aufgetaucht, schilderte er später laut Polizei. Diese hätten ihn angegriffen, zu Boden gerissen. Sie sollen nur "Hey, my friend!" gesagt und ihm dann das Geldkuvert aus der Umhängetasche gestohlen haben.

Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Verletzt wurde der 36-Jährige bei dem mysteriösen Überfall nicht.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook (ab)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichPolizeiÜberfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen