Linzer Pensionistin auf offener Straße überfallen

Bild: Fotolia/Symbolbild

Eine 69-jährige Frau ist am Dienstagabend in Linz auf offener Straße überfallen worden. Der Täter bedrohte die Pensionistin mit einer - wie sich später herausstellte - Spielzeugpistole und entriss ihr die Handtasche. Beherzte Passanten griffen ein und verfolgten den Räuber.

Eine 69-jährige Frau ist am Dienstagabend in Linz auf offener Straße überfallen worden. Der Täter bedrohte die Pensionistin mit einer - wie sich später herausstellte - Spielzeugpistole und entriss ihr die Handtasche. Beherzte Passanten be griffen ein und verfolgten den Räuber.

Gegen 20.00 Uhr sprach der Täter die Pensionistin in der Schumpeterstraße im Stadtteil Urfahr an. Er hielt ihr eine Waffe vor, nahm ihr die Tasche weg und lief davon. Die Frau schrie laut und alarmierte so zwei couragierte Passanten, die sich gleich an die Verfolgung machten.

Die Beiden verfolgten den Flüchtenden, der daraufhin Beute und Waffe wegwarf. Einer bekam den Mann zwar noch kurz zu fassen, dann gelang es dem Räuber aber sich wieder loszureißen und zu entkommen, so die Polizei-Pressestelle Oberösterreich.

Gesucht wird nach einem etwa 1,75 bis 1,85 Meter großen, schlanken, Deutsch sprechenden Mann. Zum Zeitpunkt des Überfalls war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer hellen Hose bekleidet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen