Linzer SPÖ feiert heuer den 1. Mai auf Youtube

Normal feiert die Linzer SPÖ den 1. Mai auf dem Hauptplatz.
Normal feiert die Linzer SPÖ den 1. Mai auf dem Hauptplatz.Bild: SPÖ
Der 1. Mai ist DER Feiertag für die SPÖ. Unter normalen Umständen wird in Linz am Hauptplatz gefeiert. Doch heuer ist alles ganz anders.

Ungewöhnliche Zeiten verlangen ungewöhnliche Lösungen. Eigentlich sollten am 1. Mai am Linzer Hauptplatz hunderte Anhänger der SPÖ den Tag der Arbeit feiern.

Es sollte marschiert werden, es sollten Reden geschwungen werden, so sollte gefeiert werden. Doch die Corona-Krise sorgt dafür, dass alles ganz anders wird.

Statt die Veranstaltung aber einfach abzusagen, hat man sich etwas anderes überlegt. Über 40 Linzer Künstler spielen in einem moderierten Programm im Internet, auf Youtube.

Gemeinsam Wiederaufbau beginnen

"Durch die Corona-Krise haben viele Menschen ihre Arbeit verloren. Aber auch Kunstschaffende verlieren derzeit wichtige Einnahmen, weil sie nicht bei Veranstaltungen auftreten können. Deshalb schaffen wir einen Raum für Auftritte im Internet", so der Linzer Bürgermeister Klaus Luger zum Hintergrund der Initiative.

Luger weiter: "Gemeinsam werden wir die Wirtschaft in Linz wieder ankurbeln. Der Tag der Arbeit ist der symbolisch beste Zeitpunkt, um den Wiederaufbau zu beginnen".

Seit einigen Tagen werden im Linzer Central unter strengen Sicherheitsauflagen die Beiträge aufgezeichnet, die am 1. Mai im Rahmen einer Live-Sendung ab 10.30 Uhr auf www.youtube.com/BürgermeisterKlausLuger präsentiert werden. Die Künstler erhalten für ihre Auftritte ein Anerkennungshonorar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichGesundheitCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen