Linzer Student (25) textet Straßen-Storys!

Bild: Werner Kerschbaummayr (foto-kerschi.at)
Schwarze Buchstaben auf weißem Papier mit Foot-Prints - an der ein oder anderen Bushaltestelle in Linz hängen Kurzgeschichten aus.

Jede Woche gibt es eine neue. Sie handeln von Bettler-Umarmungen, dem Tag der toten Ente oder Weisheiten der Alten. Der Autor der nachdenklichen Texte ist Niklas Baumgärtler (25), ein Lehramtsstudent in Linz. "Seit rund zehn Wochen übe ich, Kurzgeschichten zu schreiben", erklärt Niklas.

"Mit den Ergebnissen will ich den Öffi- Fahrern das Warten versüßen." Und das soll so bleiben. Auch dann, wenn er Oberösterreich vielleicht schon im Juli als Volksschullehrer verlässt. Deshalb sucht er jetzt Nachfolger, die Linz weiter mit Straßen-Storys versorgen wollen.

Infos: .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen