Wien

Liquid Market versüßt mit coolen Drinks heißen Sommer

Cocktails aus der Profi Liga, Workshops, Masterclasses und Wettbewerbe. Der achte Liquid Market von 24. bis 26. August lockt mit vollem Programm.

Heute Redaktion
<strong></strong>Drei Tage purer Cocktail Genuss – von 24. bis 26. August kehrt LIQUID MARKET in die METAstadt zurück.
Drei Tage purer Cocktail Genuss – von 24. bis 26. August kehrt LIQUID MARKET in die METAstadt zurück.
Cocktail-Festival Liquid Market

Gute Live Musik, gute Cocktails und gutes Streetfood – am 24. August geht es wieder los: das achte Liquid Market Festival startet in der Metastadt (Wien-Donaustadt). Hier gibt es Live Cocktail Masterclasses, Workshops und Bartender Wettbewerbe. Live Musik und viel Streetfood runden das Programm ab. 

Cocktail-Fans können auf rund 10.000 Quadratmetern sowohl drinnen als auch draußen die neuesten Trend-Drinks kosten. An den drei Festivaltagen haben Besucher die Möglichkeit, 150 nationale und internationale Manufakturen sowie Start-Ups und die unterschiedlichen Facetten der Bar- und Cocktailkultur kennenzulernen.

Nicht nur trinken, auch lernen: Workshops vertiefen das Wissen

Dieses Jahr geht es nicht nur ums Genießen sondern auch ums Lernen. So können die Festivalbesucher erstmals Masterclasses, Workshops sowie Bartender-Competitions besuchen. Das "Hammond Lab“ bietet täglich fünf kostenlose "Learn about Bartending“ Kurse an. Hier liegt der Fokus auf Whiskey Drinks.

Wer viel übrig hat für mexikanische Trinkkultur findet seinen Spaß bei mehreren Spezial-Tastings. Und auch hierzu gibt es eine große Masterclass. Im erstmals eingerichteten Bereich speziell für Start-Ups sowie unter dem Titel "Liquid Future Conference“ geht es bei Bühnen-Talks um die Zukunft des Trinkens. Parallel findet das Österreich-Finale der internationalen Crystal Head Startender Competition statt: Die besten acht Finalisten schütteln und shaken sich um den Einzug ins Finale der Weltbesten.

Bekannte Größen aus dem Wiener Nachtleben treffen

Auf dem Messeglände trifft man auf bekannte Größen des Wiener Nachtlebens. Die bekannten Bars Der Dachboden, Spelunke, 57 Lounge, Barbaro, Tür 7, Das 1090, Josef Cocktailbar, Truth & Dare, Dino´s Apothecary, Ma Belle und viele andere sind dabei. Das Schöne, wie immer: Die Tickets beinhalten sämtliche Getränke und Kostproben. All in.

Die Flying Dutchman Cocktails aus Amsterdam zählen mit ihren über 800 Spirituosen zu den größten Bars in den Niederlanden. Dazu kommen weitere fünf interessante Bars aus Österreich: Fuchs & Hase aus Innsbruck, Qube aus Korneuburg, Viertel 4 aus Graz sowie die in Linz ansässigen Bars Frau Dietrich und To The Moon. Zwischen Sonnendeck und Discosound, DIY-Area und gemütlicher Speakeasy-Lounge gibt es "Liquid Market Barlife in seiner gesamten Bandbreite", so Veranstalter  Bert Jachmann, Gründer von Liquid Market.

Karten gibt es dieses Jahr nicht nur direkt auf www.liquidmarket.bar zu kaufen, sondern auch in den teilnehmenden Bars – hier erhalten die Gäste das Ticket sogar vergünstigt.

1/60
Gehe zur Galerie
    <strong>29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb</strong> – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. <a data-li-document-ref="120039027" href="https://www.heute.at/s/wegen-falschem-stempel-verliert-familie-den-almbetrieb-120039027">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
    29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. Hier weiterlesen >>
    Melanie Seidl
    Mehr zum Thema