Liste Pilz stellt ihre Kandidaten aus NÖ vor

Die "Liste Peter Pilz" stellte heute im Hotel Triest in Wien die Kandidaten aus Niederösterreich vor.

Peter Pilz tritt mit einer eigenen Liste zur Nationalratswahl im Oktober an. Jetzt wurden die Kandidaten aus Niederösterreich offiziell vorgestellt.

Auf Platz 1 der Landesliste (Wahlkreis Thermenregion) findet sich Autor Peter Kolba, Jurist und 26 Jahre lang Leiter des Vereines für Konsumenteninformation. Seine thematischen Steckenpferde: Verbraucherschutz, Justiz und Cannabis in der Medizin.

Direkt dahinter gereiht: Die gebürtige Berlinerin Maria Stern. Sie ist Lehrerin und ehemalige Sprecherin des Frauenvolksbegehrens. Rechtsanwalt Alfred Noll wird auf Platz 3 antreten.

Auf Platz 6 der Liste findet sich Sandra Gaupmann aus Tulln, studierte Psychologin. Die 45-Jährige arbeitet seit fast 15 Jahren im Strafvollzug und gilt als fähigste Psychologin in der Justizanstalt Stein (Krems) und ist zudem erste stellvertretende Vorsitzende im Zentralausschuss für zivile Bedienstete. Sie setzt sich für eine Novellierung des Strafvollzugs sowie den Tierschutz ein.

Weitere Kandidaten: Michaela Rauschka, Unternehmerin, Schauspieler Hubert Kramar sowie auf Platz 12 der gelernte Kindergärtner Lukas Schwarz aus Leopoldsdorf im Marchfeld – seine Themen: Bildung, LGBTIQ, Asyl und Integration.

(nit, lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreichSt. Pölten-Wahl 2021Politik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen