Verstappen feiert in Silverstone den ersten Saisonsieg

Max Verstappen
Max Verstappentwitter
Die Mercedes-Siegesserie ist beendet! Beim Jubiläums-Grand-Prix von Silverstone lacht Red-Bull-Pilot Max Verstappen von Platz eins des Podiums.

"Ein unglaubliches Rennen", jubelt der Triumphator, der für den ersten Sieg für Red Bull in Silverstone seit 2012 sorgte. Der Niederländer setzte sich vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas durch. Im fünften Saisonrennen konnte erstmals kein Silberpfeil-Pilot den Sieg holen. Ausschlaggebend für den Triumph von Verstappen war die bessere Reifen-Strategie des Austro-Rennstalls, der 22-Jährige zog quasi an der Box vom vierten Startplatz auf Rang eins davon.

In der WM bleibt Hamilton auf Platz eins. "Es war einfach nicht unser Tag", meinte der Brite. Verstappen überholt mit dem neunten Karriere-Sieg Bottas und ist nun erster Verfolger des Champions, ihm fehlen 30 Punkte auf den Titelverteidiger.

Nico Hülkenberg, der Überraschungs-Dritte im Racing-Point-Boliden, beendete das Rennen auf Platz sieben und bleibt damit weiter ohne Stockerlplatz in der Formel 1. Charles Leclerc wurde als Vierter der beste Ferrari-Pilot, Sebastian Vettel wurde nach einem Dreher kurz nach dem Start nur Zwölfter.

Beim 70-Jahre-Jubiläum der Formel 1 gab es in Silverstone keine Safety-Car-Phase und nur einen Ausfall (Kevin Magnussen). Weiter geht es bereits am kommenden Sonntag mit dem Grand Prix von Spanien in Barcelona.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen