2:0! LASK gewinnt bei Debüt von Coach Wieland

Der LASK feiert den Führungstreffer in Helsinki.
Der LASK feiert den Führungstreffer in Helsinki.Picturedesk
Der LASK ist mit einem vollen Erfolg in die neu geschaffene Conference League gestartet, schlug HJK Helsinki mit 2:0. 

Dario Maresic (15.) und Christoph Monschein (89.) haben für den klaren Auftaktsieg in der kühlen finnischen Hauptstadt gesorgt. 

Damit ist auch das Debüt von Coach Andreas Wieland geglückt. Der bisherige Co-Trainer hatte nach der Entlassung von Dominik Thalhammer interimistisch das Zepter übernommen. 

Auf dem Kunstrasen in der finnischen Bolt Arena hatte Mamoudou Karamoko bereits in der neunten Minute die Führung der Stahlstädter verpasst, James Holland in der 13. Minute ins Außennetz geköpft. Doch nur zwei Minuten später war der Ball dann im Tor, ließ sich der zuletzt kritisierte Maresic feiern. Bei einem Freistoß von Jan Boller, den Helsinki-Keeper Hugo Keto abprallen ließ, stand der Innenverteidiger goldrichtig, drückte den Ball über die Linie - 1:0 (15.).

Bei kühlen acht Grad nahmen die Linzer aus dem Führungstreffer viel Selbstvertrauen mit, verpassten durch Florian Flecker (23.) und Peter Michorl (29.) die Vorentscheidung. Nach einer knappen halben Stunde hatte sich der finnische Meister dann besser auf das Pressing der Oberösterreicher eingestellt. Der ehemalige St.-Pölten-Legionär Roope Riski (25.) und Santeri Hostikka (27.) fanden in LASK-Keeper Alexander Schlager ihren Meister.

Späte Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel hatten plötzlich die Finnen mehr vom Spiel. Riski (49.) und Filip Valencic (58.) verpassten in der stärksten Phase der Hausherren den Ausgleichstreffer. 

Die Linzer verlagerten sich in einer flotten Schlussphase aufs Kontern. Und sorgten in der 89. Minute für die Entscheidung. Neuzugang Sascha Horvath bediente Monschein. Der Ex-Austria-Stürmer schloss sehenswert ins lange Eck ab - 2:0. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LASK Linz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen