Verstappen schnappt Hamilton im Finish den Sieg weg

Verstappen  im Duell gegen die Mercedes-Piloten
Verstappen im Duell gegen die Mercedes-PilotenImago
Max Verstappen gewann den Grand Prix von Frankreich. Der Red-Bull-Star überholte in der vorletzten Runde Lewis Hamilton. Die Strategie entschied.

Dritter Saisonsieg für Max Verstappen! Der Holländer setzte sich beim Grand Prix von Frankreich in Le Castellet 2,9 Sekunden vor Serien-Weltmeister Lewis Hamilton durch. Die Entscheidung fiel in der vorletzten Runde. Der Red-Bull-Pilot, der als einziger der Top-Ten mit einer Zwei-Stopp-Strategie unterwegs war, näherte sich langsam aber sicher dem führenden Mercedes-Boliden, der mit seinen bereits maroden Reifen zu kämpfen hatte.

Verstappen, der auch die schnellste Runde drehte, schlug im Finish eiskalt zu – und überholte Hamilton. Rang drei eroberte im zweiten "Bullen"-Auto Sergio Perez (Mex) vor Valterri Bottas (Fin).

In der WM-Gesamtwertung führt Verstappen jetzt mit 131 Punkten vor Hamilton mit 119 Punkten. Dritter ist Perez (84 Punkte) vor Norris (76) und Bottas (59).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Formel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen