2:0! Tschechien siegt gegen Schottland mit Traumtor

Schottland gegen Tschechien
Schottland gegen Tschechienimago images/PA Images
Starker Start von Tschechien in die EM-Endrunde! Im Duell mit Schottland gab es den Auftaktsieg mit einem echten Hingucker.

So haben sich das die Schottland-Fans im Hampden Park sicher nicht vorgestellt. Erstmals seit der WM 1998 liefen die Schotten wieder bei einem internationalen Großereignis auf – und kassierten prompt eine Niederlage mit einem spektakulären Gegentor.

Doch der Reihe nach: Die Hausherren liefen ab der 42. Minute einem Rückstand hinterher. Nach einer eigentlich schon geklärten Ecke brachte Tschechiens Coufal den Ball zur Mitte, wo Schick per Kopf zur 1:0-Führung scorte.

In der 52. Minute war es erneut Schick, der Schottland-Goalie Marshall bezwang – und zwar auf unglaubliche Weise. Der Leverkusen-Torjäger kam an der Mittellinie zum Ball und sah, dass der Goalie zu weit vor dem Gehäuse stand. Schick fackelte nicht lange und zog einfach ab, der Ball senkte sich tatsächlich in die Maschen – 2:0.

Die Schotten wehrten sich tapfer, hatten aber kein Glück. In der 48. Minute scheiterte Hendry an der Latte, eine Minute später rettete Tschechien-Goalie Valcik gerade noch vor Dykes. Auch in der 66. Minute rettete der Goalie vor Dykes, in der 84. Minute scheiterte Forrest.

So blieb es beim Auftaktsieg für die Tschechen, die am Freitag das zweite Gruppenspiel gegen Kroatien absolvieren. Schottland trifft im britischen Schlager ebenfalls am Freitag auf Nachbar England.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen