0:2! Sturm geht in Eindhoven unter, scheidet aus

Sturm unterliegt PSV Eindhoven.
Sturm unterliegt PSV Eindhoven.Gepa
Sturm Graz ist in Eindhoven chancenlos. Die Blackys verlieren gegen PSV 0:2 und scheiden aus dem Europacup aus.

Sturm brauchte einen Sieg, um noch eine Chance auf das europäische Überwintern zu haben. Die Steirer können PSV Eindhoven am Donnerstagabend in der fünften Runde der Europa League nicht fordern, verlieren mit 0:2 und werden die Gruppenphase somit auf dem letzten Platz beenden.

Monaco ist Gruppenleader und schon fix in der K.o.-Phase. PSV (8 Punkte) und Real Sociedad (6) duellieren sich am letzten Spieltag um das zweite Ticket.

Die Grazer treten in Eindhoven völlig zahnlos auf, verzeichnen ihren ersten Torschuss erst in der 80. Minute. Zu diesem Zeitpunkt liegen die Gäste schon mit zwei Toren zurück.

Carlos Vinicius (45.) und Bruma (56.) bringen die Hausherren verdient in Führung. Ihre Kollegen lassen beste Chancen auf einen noch höheren Sieg aus. Bei 70 % Ballbesitz feuert PSV 17 Schüsse ab, lässt dabei die nötige Effizienz aber zumeist vermissen.

Für Sturm ist die Europacup-Saison zu Ende. Mit Monaco, PSV und San Sebastian hat der Bundesliga-Zweite die wohl schwerste Gruppe der Europa League ausgefasst. Die Steirer sind der Aufgabe nicht gewachsen, halten bisher bei nur einem einzigen Punkt.

Sturm: Siebenhandl - Jäger, Affengruber, Wüthrich (75. Geyrhofer), Dante (46. Gazibegovic) - Ljubic, Gorenc-Stankovic (62. Borkovic), Kuen (62. Prass) - Sarkaria, Jantscher - Yeboah (62. Niangbo)

PSV: Drommel - Mwene, Ramalho, Boscagli (58. Obispo), Mauro Junior - Gutierrez (70. Pröpper), Götze (70. Van Ginkel), Sangare - Doan (87. Antonisse), Carlos Vinicius (58. Vertessen), Bruma

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen