Liverpool vermeidet sieglosen Liga-Februar knapp

Imago
In der 26. Runde der Premier League kehrte Liverpool auf die Siegerstraße zurück. Auch Tottenham hatte Grund zur Freude.

Der FC Liverpool kann doch noch gewinnen. Nach vier Liga-Pleiten in Serie durften sich die "Reds" über ein 2:0 gegen Schlusslicht Sheffield freuen. Es war der erste Punktgewinn in der Premier League im Februar. Die Treffer erzielten Curtis Jones (48.) und Kean Bryan, dem ein Eigentor unterlief (64.), indem er einen Firmino-Schuss abfälschte.

Nullnummer im Topspiel

Mit nun 43 Punkten ist der Titelverteidiger Liverpool bis auf einen Zähler am Fünften Chelsea dran. Die "Blues" trennten sich im Topspiel der 26. Runde 0:0 von Manchester United, das Zweiter bleibt. Leicester City ließ die Chance, an den "Red Devils" vorbeizuziehen aus – 1:3 gegen Arsenal.

Bale bärenstark

Ein Lebenszeichen gab Tottenham beim 4:0 gegen Burnley von sich. Vor allem Gareth Bale, der im Doppelpack traf und einen Treffer per Traumpass einfädelte. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
LiverpoolTottenham Hotspur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen