Lkw-Anhänger löste sich auf A1 von Kupplung

Bild: Foto Kerschi

Ein mit 23 Tonnen Magnesium beladener Lkw-Anhänger hat sich am Montag in Asten (Bezirk Linz-Land) während der Fahrt selbstständig gemacht. Er löste sich beim Linksabbiegen aus der Verriegelung und blockierte daraufhin zwei Fahrsteifen der Ipf-Landesstraße und die Auffahrt auf die Westautobahn (A1), wie die Polizei-Pressestelle Oberösterreich mitteilte.

Nachdem der Anhänger aus unbekannter Ursache aus der Kupplung gerutscht war, fiel er auf seine Stützen und blieb beschädigt liegen.

Aus einer abgerissenen Hydraulikleitung floss Öl aus, das von der Feuerwehr gebunden wurde. Die Unfallstelle war über eine Stunde lang nur einspurig befahrbar, die Autobahnauffahrt Asten in Richtung Wien war wegen der Aufräumarbeiten völlig gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen