Lkw fährt in Bushaltestelle – Mutter und Baby tot

Im nordrhein-westfälischen Würselen ist es zu einem schweren Unfall gekommen.
Im nordrhein-westfälischen Würselen ist es zu einem schweren Unfall gekommen.Ralf Roeger/dmp press/dpa
In Würselen (Deutschland) ist der Fahrer eines Kleintransporters in eine Bushaltestelle gekracht. Eine Mutter und ihr Baby starben bei dem Unfall.

Eine Frau und ihr Kind sind bei einem schweren Verkehrsunfall an einer Bushaltestelle im nordrhein-westfälischen Würselen ums Leben gekommen. Offensichtlich verlor der Fahrer eines Kleintransporters bei einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Auto, wie die Aachener Polizei am Mittwoch mitteilte. Auf der Höhe einer Bushaltestelle sei er beim Wiedereinscheren nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Baby stirbt am Unfallort, Mutter im Spital

Dabei kollidierte der Transporter den Angaben zufolge mit einer an der Haltestelle wartenden Frau und ihrem Kind. Trotz unmittelbar eingeleiteter erster Hilfe sei das Kind noch am Unfallort gestorben. Die Frau erlag demnach wenig später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Ersthelfer und Zeugen wurden seelsorgerisch betreut. Die Straße blieb für die Unfallaufnahme gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
VerkehrsunfallNordrhein-Westfalen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen