Lkw-Fahrer gingen sich auf Parkplatz an die Gurgel

Bild: Fotolia

Ein Überholmanöver führte am Dienstagnachmittag zu einem handfesten Streit zwischen zwei Lkw-Fahrern auf der Tauernautobahn. Die beiden Streithähne gingen auf einem Parklatz mit Messer und Schlagstock aufeinander los.

Gegen 17.20 Uhr ging eine Lkw-Fahrer aus Griechenland mit einem Messer und einem Schlagstock auf einen Zunftskollegen aus Slowenien los. Der Slowene soll ihn kurz vorher bei einem Überholmanöver zu einer Vollbremsung samt Auslenkung auf den Pannenstreifen genötigt haben.

Die Polizei konnte durch rasches Eingreifen Schlimmeres verhindern. Beide Streithähne wurden angezeigt. Der Slowene wegen Nötigung im Straßenverkehr, der Grieche wegen gefährlicher Drohung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen