Lkw geriet in Stromleitung und fing Feuer

Brenzliger Einsatz am Mittwochvormittag in Gerasdorf bei Wien (Korneuburg).
Brenzliger Einsatz am Mittwochvormittag in Gerasdorf bei Wien im Bezirk Korneuburg: Ein Lkw-Lenker manövrierte den Greifer seines Fahrzeuges beim Abkippen von Schotter versehentlich in die Stromleitung und blieb dann hängen.

"Es kam zu einem Stromüberschlag, das Fahrzeug hat zu brennen begonnen", berichtet Vizekommandant und Einsatzleiter Franz Gilg jun. auf "Heute"-Nachfrage.

Kein Strom in Haushalten

Beim Eintreffen der Feuerwehren Gerasdorf und Seyring vor Ort, war die dunkelgraue Rauchwolke bereits von Weitem zu sehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Lenker wurde bei dem Unfall nicht verletzt, die Feuerwehr musste den Strom erst abdrehen lassen, konnte die Flammen dann rasch ablöschen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Gerasdorf bei WienNewsNiederösterreichFahrzeugbrandStromausfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen