Lkw katapultierte Mazda auf Beton-Leitwand

Ein dunkelgrüner Pkw wurde von einem Sattelzug touchiert und auf eine Fahrbahntrennung aus Beton geschleudert. Die Feuerwehr befreite den Pkw.
Montagmittag kam es gegen 13.50 Uhr auf der Brünner Straße in Wien-Floridsdorf zu einem etwas ungewöhnlicheren Unfall. Für einen der beiden Verkehrsteilnehmer endete der Crash auf der Beton-Absperrung zwischen zwei Fahrspuren.

Lkw "küsste" Auto

Ein Sattelschlepper hatte den dunkelgrünen Mazda 626 touchiert. Offensichtlich mit so einer Wucht, dass der Pkw mit dem Heck voran auf eine Beton-Leitwand katapultiert wurde.

An eine Weiterfahrt war nicht mehr zu denken.

Feuerwehr rückte aus

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien eilten dem Fahrer zu Hilfe. Händisch schoben sie das Auto von der Beton-Absperrung auf die Straße. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Keine Verkehrsbehinderungen mehr

Während das Fahrzeug entfernt wurde, kam es auf den Straßenbahnlinien 30 und 31 zu längeren Wartezeiten. Mittlerweile hat der Betrieb sich wieder normalisiert.

(mp)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsCommunityVerkehrsunfallAutoVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen