Lkw kippt auf A1 von regennasser Straße

Der Regen in Niederösterreich fordert erste Unfälle: Auf der A1 kam am Freitagmorgen ein Schwerfahrzeug von der regennassen Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben.

Warum es zu dem Unfall gegen 5.45 Uhr kam, ist ungeklärt. Angenommen wird jedoch, dass der Brummi auf der regennassen A1 "ausrutschte". Der Fahrer war auf der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien zwischen St. Pölten und Böheimkirchen unterwegs. Dann schlitterte der Fahrer mit seinem Laster über die Autobahn, kippte um und landete im Straßengraben. 

Der Lenker konnte sich unverletzt aus dem Führerhaus befreien. Die Feuerwehr St. Pölten Stadt rückte aus, um den dicken Brummer mit einem Kran wieder aufzurichten. Keine einfache Aufgabe bei dem Schwergewicht, das im Straßengraben gestrandet war.

Der Einsatz zog sich dann auch dementsprechend dahin. Um 9.20 Uhr wurde nach wie vor gearbeitet.

Klicken Sie sich durch die Bilder.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen