Birkfeld

Lkw kippt seitlich um – Lenker muss mit Heli ins Spital

In Birkfeld kippte am Dienstagvormittag ein Lkw seitlich um und stürzte auf die Fahrbahn. Der 46-jährige Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt. 

Michael Rauhofer-Redl
Lkw kippt seitlich um – Lenker muss mit Heli ins Spital
Symbolbild eines Rettungshunschraubers des ÖAMTC.
Getty Images

Von dem Unfall in Birkfeld (Bezirk Weiz) berichtet die Landespolizeidirektion Steiermark. Kurz vor 11:00 Uhr fuhr der Lkw-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der B72 in Fahrtrichtung Birkfeld. An einer Straßenstelle lenkte er sein Fahrzeug zu weit nach rechts und fuhr über eine ungefähr 2,5 Meter hohe Stützmauer hinauf. In weiterer Folge kippte der Lkw seitlich um und fiel auf die Fahrbahn zurück hinunter. Der Lenker wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Koglhof und Anger befreit werden.

Mit Heli abtransportiert

Der unbestimmten Grades verletzte 46-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz geflogen. Für die Fahrzeugbergung musste ein Spezialkran anrücken, wodurch die B72 zwischen 11:00 und 16:00 zur Gänze gesperrt war. Eine Umleitung wurde für die Zeit der Sperre eingerichtet.

1/86
Gehe zur Galerie
    <strong>24.06.2024: Wanda und Stör-Aktion beenden das Donauinselfest.</strong> Am Sonntag bog das Wiener Donauinselfest in die Zielgerade, einen der Abschluss-Acts bildete die Band Wanda. <a data-li-document-ref="120044098" href="https://www.heute.at/s/wanda-und-stoer-aktion-beenden-das-donauinselfest-120044098">Eine Störaktion fand auch noch statt &gt;&gt;&gt;</a>
    24.06.2024: Wanda und Stör-Aktion beenden das Donauinselfest. Am Sonntag bog das Wiener Donauinselfest in die Zielgerade, einen der Abschluss-Acts bildete die Band Wanda. Eine Störaktion fand auch noch statt >>>
    Denise Auer
    mrr
    Akt.