Lkw kollidierte in Hofstetten mit der Mariazellerbahn

Die Rettung vor Ort im Einsatz.
Die Rettung vor Ort im Einsatz.DOKU NÖ
In Hofstetten-Grünau (Bezirk St. Pölten-Land) kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Unfall zwischen einem Lkw und der Mariazellerbahn.

Aus bislang unbekannter Ursache kollidierten laut ersten Informationen am Donnerstagnachmittag auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Hofstetten ein Lastwagen mit angehängtem Tank und ein Zug der Mariazellerbahn. Der Lokführer hatte noch eine Notbremsung eingeleitet, konnte den Unfall aber nicht verhindern.

Die Einsatzkräfte vor Ort.
Die Einsatzkräfte vor Ort.DOKU NÖ

Rettung, Polizei und Feuerwehr wurden zum Unfall gerufen. Der Lenker musste von Feuerwehr befreit werden und wurde schwer verletzt nach St. Pölten ins Spital gebracht.

Der Triebwagenlenker, der Schaffner, sowie die sieben Fahrgäste blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account min Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen