Lkw kracht auf A2 in Asfinag-Anhänger

Ein schwerer Unfall ereignete sich kurz vor ein Uhr nachts auf der Südautobahn bei Traiskirchen (Bezirk Baden).
Heftiger Crash auf der Südautobahn, der A2, Richtung Wien bei Traiskirchen (Bezirk Baden) von Dienstag auf Mittwoch kurz vor ein Uhr nachts: Der Lenker eines Sattelzuges donnerte aus noch unbekannter Ursache in einen Anhänger der Straßenmeisterei. Ein Mitarbeiter der Asfinag war dort gerade damit beschäftigt, eine Baustelle abzusichern.

Das Führerhaus des Lkw wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer beschädigt, das Fahrzeug kam in der so genannten "1er-Stellung" quer über Pannenstreifen und erster Spur zum Stehen. Die Trümmer des Sattelzuges verteilten sich über die gesamte A2.

Lkw-Lenker nur leicht verletzt

Der Lenker des Asfinag-Wagens – er engagiert sich in seiner Freizeit selbst für die Feuerwehr – blieb beim Crash unversehrt und alarmierte die Einsatzkräfte. Der Mann hinter dem Steuer des Lkw konnte durch den schweren Schaden am Führerhaus zu Beginn nicht ausgemacht werden. Kurz darauf die Entwarnung: Er wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Kranfahrzeug für Bergung angefordert

Für die aufwändige Bergung des Lkw wurde die Feuerwehr aus Mödling mit ihrem Kran nachalarmiert. Gemeinsam brachte man den Sattelzug von der Autobahn.

(nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TraiskirchenNewsNiederösterreichVerkehrsunfallVerletzungen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen