Lkw krachte auf Autobahn in ASFINAG-Fahrzeug

Bild: Einsatzdoku

Am Mittwochnachmittag ist es auf der Südautobahn (A2) Richtung Graz im Bereich Seebenstein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Während zwei Mitarbeiter der ASFINAG einen Reifen wechselten, krachte ein Auto frontal gegen das Einsatzfahrzeug.

 

Ein slowenischer Lkw Lenker bemerkte die abgesicherte Stelle am ersten Fahrstreifen zu spät und krachte frontal gegen das Heck des ASFINAG Fahrzeuges. Glücklicherweise befanden sich die beiden Mitarbeiter ausserhalb des Fahrzeuges.  Der Lkw-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht.

Für die Bergungsarbeiten die von der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen Stadt und einem Lkw Abschleppunternehmen durchgeführt wurden, musste die A2 Richtung Graz in diesem Bereich vollständig gesperrt werden. Eine Ableitung über die B54 wurde eingerichtet.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen