LKW-Lenker mit 2,3 Promille auf der Autobahn

Bild: Fotolia
Ein deutscher LKW-Lenker fuhr am Dienstagabend mit seinen Lastwagen samt Anhänger auf der Inntalautobahn. Als der 40-Tonner Schlangenlinien fuhr, fiel er einem aufmerksamen Autofahrer auf der die Polizei verständigte.
Ein deutscher LKW-Lenker fuhr am Dienstagabend mit seinen Lastwagen samt Anhänger auf der Inntalautobahn. Als der 40-Tonner Schlangenlinien fuhr, fiel er einem aufmerksamen Autofahrer auf, der die Polizei verständigte.

Die Autobahnpolizei leitete den betrunkenen Fahrer zu einem Rastplatz. Bei der Alkoholkontrolle kamen ganze 2,6 Promille aus dem Atem des Deutschen. Bei derart schweren Alkoholisierungen steigt das Unfallrisiko auf das über 30-fache.

Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Zusätzlich kommt auf ihn eine Geldstrafe und ein mehrmonatiges Fahrverbot zu. Der stehengelassene LKW wurde von einem Ersatzfahrer abgeholt und sicher an sein Ziel gebracht.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen