LKW übersieht und zerquetscht Wohnmobil

In den Trümmern fand die Feuerwehr mindestens eine tote Person.
In den Trümmern fand die Feuerwehr mindestens eine tote Person.Bild: News5
Ein schrecklicher Unfall ereignete sich auf der A3 in Deutschland. Eine Person kam dabei ums Leben.
Grausame Szenen auf der A3: Am Freitagnachmittag stautete es sich zwischen Geiselwind und Schlüsselfeld. Ein heranrasender Lkw-Lenker bekam das offenbar nicht mit. Er krachte deshalb ungebremst in ein stehendes Wohnmobil. Der Wagen wurde in den Luxus-Camper vor ihn gedrückt und schließlich zerquetscht. Durch den Aufprall schrumpfte der Wohnwagen auf die Größe eines Kleinwagens.

Eine Person kam bei dem Unfall ums Leben

Die Feuerwehr rückte sofort aus. In den Trümmern mussten die Einsatzkräfte eine tote Person bergen. Zwei weitere Personen wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen aus den Überresten geholt. Ein Rettungshubschrauber soll diese in Spezialkliniken geflogen haben.

Eine weitere Person wurde schwer verletzt, da der Luxus-Camper ein Auto, das auf der linken Spur stand, gegen die Leitplanke drückte. Die A3 wird aller Voraussicht nach noch über Stunden gesperrt bleiben.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (slo)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWelt

CommentCreated with Sketch.Kommentieren