Baby-Alarm! Bringen diese Störche die Corona-Babys?

Rund 50 Störche machten es sich auf dem Kirchendach und einem daneben stehenden Kran gemütlich.
Rund 50 Störche machten es sich auf dem Kirchendach und einem daneben stehenden Kran gemütlich.Matthias Lauber
Baby-Alarm in Weißkirchen? Rund 50 Störche belagerten am Sonntag eine Kirche sowie einen Baukran.

Angeblich sollen sie ja die Kinder bringen. Im 3.000 Einwohner-Ort Weißkirchen/Traun (Bez. Wels-Land) würde dies nun regelrecht für Nachwuchs-Alarm sorgen. Denn dort belagerten Sonntagabend Dutzende, genauer gesagt rund 50 Störche das Dach der Maria Himmelfahrt-Kirchen sowie einen in der Nähe stehenden Baukran. 

Die Vögel landeten gegen 18 Uhr, kurz bevor ein Gewitterschauer vorbeizog, und harrten dort dann mehrere Stunden aus. Zahlreiche Anrainer, ja sogar Autofahrer sollen extra stehen geblieben sein, um das Naturschauspiel zu beobachten.  

Die Störche haben ihre Brutzeit hinter sich und sammeln nun Kraft für den wochenlangen Flug ins winterwarme Afrika. Doch zuvor statteten sie Weißkirchen noch einen Besuch ab. 

Nun bleibt abzuwarten, ob der Storchen-Aufenthalt für baldigen Familienzuwachs im Ort sorgt... 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
TiereWeißkirchen an der TraunNatur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen