Löwe nagt an totem Nilpferd - erlebt böse Überraschung

Damit hatte der Löwe sichtlich nicht gerechnet.
Damit hatte der Löwe sichtlich nicht gerechnet.Heike Hochberger
Heike Hochberger verbringt seit 2016 jede Weihnachten in South Luangwa, Sambia, doch etwas derartiges kam ihr noch nie vor die Kamera.

Seit vier Jahren reist Heike Hochberger immer zu Weihnachten nach Sambia, um in South Luangwa wilde Tiere zu beobachten. Zuletzt konnte sie jedoch etwas mit ihrer Kamera festhalten, das sie noch nie zuvor gesehen hatte.

"Ich habe schon viele Ausflüge in den Nationalpark gemacht. In diesem Jahr war jedoch alles anders. Ich musste 17 Tage warten, um die ersten Löwen zu sehen! Es war der Morgen des 06.01.2021, endlich Löwen!", erzählte Hochberger gegenüber "Latestsightings.com".

Das Löwenrudel machte sich über ein totes Flusspferd her. Während die Löwinnen eher vorsichtig vorgingen, fing der Löwe direkt am Hinterteil an zu nagen - mit einer bösen Überraschung. Denn prompt entleerte sich der Darm des Tierkadavers - nicht einmal, nicht zweimal, sondern gleich viermal! Und das auch noch direkt in das Gesicht der Raubkatze!

Das Geräusch dabei erinnerte an Schüsse. Nur kurz irritiert fraß der Löwe anschließend jedoch weiter. Dennoch können wir uns einen Satz jetzt nicht verkneifen: Den letzten "Pups" hatte hier das Flusspferd.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
Stadt- und WildtiereAfrika

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen