Lokal-Einbrecher gönnten sich kühles Bier in Wien

Die beiden Männer wurden angetroffen, als sie im Lokal Bier getrunken haben. Symbolbild.
Die beiden Männer wurden angetroffen, als sie im Lokal Bier getrunken haben. Symbolbild.Johanna Schlosser / picturedesk.com
In Wien-Margareten bemerkte am Sonntagabend eine Bewohnerin, wie zwei Männer in ein Lokal einbrachen. Die Polizei ertappte die beiden bei einem Bier.

Eine Bewohnerin eines Mehrparteienhauses im Bezirk Margareten verständigte den Polizeinotruf und gab an, zwei Männer in einem, hinter dem Wohnhaus liegenden, Garten gesehen und anschließend das Klirren von Glas gehört zu haben. Sie nehme an, die beiden Männer seien in ein Lokal eingebrochen, das sich dort befindet.

Mutmaßliches Diebesgut sichergestellt

Polizisten der Polizeiinspektion Taubstummengasse, der Polizeiinspektion Kärntnertor Passage und Beamte der WEGA durchsuchten das Lokal, nachdem sie die eingeschlagene Scheibe der Hintertür festgestellt hatten. Im Inneren trafen sie auf zwei Männer, die Bier tranken.

Die beiden Tatverdächtigen, ein 23-jähriger Slowake und ein 55-jähriger Tscheche, wurden festgenommen. Bei ihnen stellten die Beamten weitere Spirituosen und Zigarettenpackungen, mutmaßliches Diebesgut, sicher.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WienMargaretenEinbruchBierPolizeiLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen