Lokalgäste schlugen drei Räuber in die Flucht

Bild: Fotolia

Zwei Lokalgäste haben in der Nacht auf Freitag einen Raubüberfall auf ein Cafe im steirischen Vogau verhindert. Als die Kellnerin um Hilfe schrie, vertrieben sie die drei Täter.

Kurz nach ein Uhr in der Früh stürmten zwei mit Motorradunterziehhauben maskierte Räuber in das Lokal in der Reichsstraße. Ein Täter drückte die 27-jährige Kellnerin zu Boden, der zweite Täter begab sich hinter die Theke, um nach Bargeld zu suchen. Ein dritter Komplize wartete vor der Tür.

Die Kellnerin schrie lautstark um Hilfe und machte so zwei Gäste im angrenzenden Spielautomatenraum auf sich aufmerksam. Das Trio floh daraufhin mit leeren Händen auf der Reichsstraße in Richtung Süden. Dort stiegen die Täter in einen Pkw. Die Gäste folgten diesem einige Minuten lang in ihren Autos, bevor sie den Fluchtwagen aus den Augen verloren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen