Lokalverbot: Gast bedrohte Wirt mit Gaspistole

Bild: Polizei

Aus Ärger über ein Lokalverbot hat ein 21-Jähriger in der Nacht auf Sonntag in Steyr einen Wirt mit einer Gaspistole bedroht. Als die Polizei den jungen Mann schnappte, hatte er die Waffe nicht mehr bei sich. Die Beamten stellten aber Pfefferspray sicher. Der Verdächtige wurde angezeigt.

Der Mann hatte das Lokal trotz Verbots besucht. Als ihn der Besitzer gegen Mitternacht sah, warf er ihn hinaus. Vor dem Gebäude zückte der 21-Jährige plötzlich die Pistole, richtete sie wortlos auf den 48-jährigen Wirt und verschwand dann.

Die Beamten fanden ihn schließlich in einem anderen Lokal.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen