Lokführer filmt, wie Hagel gegen seinen Zug peitscht

Lokführer filmt, wie Regen und Hagel gegen seinen Zug peitschen.
Lokführer filmt, wie Regen und Hagel gegen seinen Zug peitschen.News-Scout
Mehrere Züge waren in der Schweiz wegen Unwettern blockiert. Das Video von Lokführer T. N. zeigt: Zum Teil kann man die Strecke gar nicht erkennen.

Ein Lokführer der Schweizerischen Bundesbahnen SBB machte beeindruckende Aufnahmen am Bahnhof Rotkreuz. T. N. saß mehrere Minuten dort fest – auf der Strecke zwischen Zug und Arth Goldau ging gar nichts mehr. N. hat in seinen 15 Jahren als Lokführer eine solche Wettersituation wie am Montagabend noch nie erlebt. "Das ist völlig verrückt", sagt er zu "20 Minuten".

Tatsächlich: Die außergewöhnlich starken Niederschläge am Montagabend führten in der Zentralschweiz zu diversen Einschränkungen im Bahnverkehr, gaben die SBB bekannt. Schwere Gewitter hatten seit etwa 19 Uhr in der Region Zentralschweiz zu Teileinschränkungen und Unterbrechungen geführt.

Strecken gesperrt, Straßen überschwemmt

Die Bahnlinie zwischen Gisikon-Root und Cham war wegen diverser Unwetterschäden unterbrochen. Die Bahnlinie zwischen Zug und Arth-Goldau war wegen einer Unregelmäßigkeit an der Fahrleitung unterbrochen. Die Bahnlinie zwischen Rotkreuz und Immensee war wegen starken Hagels unterbrochen.

Es sei in der Region Luzern / Rotkreuz / Zug Arth-Goldau mit Verspätungen und Ausfällen zu rechnen, so die SBB. Bahnersatzbusse waren im Aufbau. Allerdings sei auch auf den Strecken der Bahnersatzbusse mit Schwierigkeiten zu rechnen, da verschiedene Straßen in der Region überschwemmt sind.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
WetterUnwetterSchweiz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen