Lombardis: Deshalb gibt es die Trennungsshow

Seit Wochen sorgt die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi (24) beinahe täglich für neue Schlagzeilen. Am Mittwochabend strahlt RTL 2 gar eine eigene Trennungsshow "Die ganze Wahrheit" aus, weshalb das einstige DSDS-Traumpaar auch Kritik erntete. Nun äußerte sich Pietro via Facebook über die Beweggründe für das Drehen der Dokusoap.

Seit Wochen sorgt die aus, weshalb das einstige DSDS-Traumpaar auch Kritik erntete. Nun äußerte sich Pietro via Facebook über die Beweggründe für das Drehen der Dokusoap.

In den letzten Jahren haben Sarah und Pietro ihre Fans schon mit einigen Dokusoaps unterhalten, etwa  "Sarah & Pietro...bauen ein Haus" , . 

Seitdem bekannt ist, dass die beiden Musiker mit ihrer Story ins TV gehen, ernten sie auch von manchen ihrer sonst treuen Fans Kritik: Die Eltern von Alessio würden vor nichts Halt machen und sogar aus ihrer Scheidung Profit schlagen. Um klarzustellen, weshalb sich die beiden tatsächlich für die Show entschieden haben, veröffentlichte Pietro nun ein Statement via Facebook.

In dem Video erklärt der 24-jährige Papa: "Viele haben mich gefragt, 'Warum machst du die Doku-Soap noch mit Sarah?' Und ich verstehe euch zu tausend Prozent. Ihr habt auch Recht. Ich selber war mir unsicher und erst dagegen, hab mir aber dann gedacht: 'Okay, wir waren jetzt vier Jahre vor der Kamera zusammen; ihr wart bei allem dabei. Jetzt zu sagen, wir verpissen uns, ohne euch das zu erklären, dass es jetzt bald Pietro und Sarah so nicht mehr geben wird, finde ich einfach unfair.'"

Entscheidung hat nichts mit Ruhm zu tun

Weiter sagt Pietro: "Ich bin mir auch jetzt noch unsicher, ob es das Richtige war, zu sagen 'Okay, lasst uns das jetzt noch mal machen'. Aber ich stehe dazu und hoffe, dass ihr ein bisschen mehr versteht nach den Folgen."

Mit "Fame" oder Geld habe die Sendung nichts zu tun, sagt der einstige DSDS-Gewinner: "Wir wissen beide, dass es nicht mehr lange Sarah und Pietro geben wird in dieser Form und sind jetzt auch am Lösungen finden. Ich glaube, wir werden Lösungen finden. Ich hoffe natürlich, dass ihr mich bei meiner weiteren Karriere unterstützt. Sarah natürlich auch. Danke für alles, danke für die schönen Jahre", schließt Pietro seine Erklärung.

am heutigen Mittwoch ab 21.15 Uhr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen