Nach Uni-Skandal: Tochter von Lori Loughlin zieht aus

Olivia Jade hat keine Lust mehr auf nervige Paparazzi: Die 19-Jährige ist nun von zu Hause ausgezogen.

Seit dem Bekanntwerden des US-Bestechungsskandals kommen Lori Loughlin und ihre Familie nicht mehr zur Ruhe. Jedes Mal, wenn sie das Haus verlassen, werden sie von Journalisten und Paparazzi umringt.

Eine hat nun genug vom Medienrummel: Ihre jüngeren Tochter Olivia Jade. Wie "E! News" berichtet, ist die 19-Jährige von zu Hause ausgezogen. "Was gerade bei ihren Eltern abgeht, ist sehr stressig für sie. Sie braucht ihre Ruhe. Sie glaubt, dass es nicht gesund für sie ist, wenn sie weiterhin bei ihren Eltern lebt", so ein Insider gegenüber "E! News".

Sie will sich auf ihre Karriere konzentrieren

Zudem ist die Influencerin vom Medienrummel genervt. Ständig seien Paparazzi hinter ihr her. "Sie möchte nicht verfolgt werden, wenn sie ihr Zuhause verlässt", erklärt eine andere anonyme Quelle gegenüber "People". Stattdessen möchte Jade sich auf ihre Karriere konzentrieren und ihr einst so erfolgreiches Social-Media-Business wieder aufbauen.

Eltern drohen bis zu 40 Jahre Haft

Mitte Mai müssen Lori Loughlin und ihr Ehemann Mossimo Giannulli erneut vor Gericht. Den beiden wird vorgeworfen, eine Summe von einer halben Million US-Dollar gezahlt zu haben, damit ihre beiden Töchter auf eine Elite-Universität gehen können. Im Falle eines Schuldspruchs drohen ihnen mindestens zwei Jahre Gefängnis, maximal bis zu 40 Jahre Haft.

(LM)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsLori Loughlin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen