200 Feuerwehrler kämpfen gegen Flammenhölle

Seit 3.30 Uhr früh sind 19 Feuerwehren im Einsatz. Bei einem Müllentsorger in Mettmach (Bez. Ried) steht eine Lagerhalle in Brand. Mehr als 200 Männer sind vor Ort.

Großeinsatz für die Feuerwehr! Und das schon seit den frühen Morgenstunden. Dienstag, gegen 3.30 Uhr, ging der Notruf ein. In einer Lagerhalle eines Müllentsorgungsunternehmens brannte es.

Und das Feuer breitete sich rasch aus. In der Halle werden Altpapier, Plastik- und Altstoffabfälle gelagert.

19 Feuerwehren mit insgesamt 200 Mann rückten nach Mettmach (Bez. Ried) aus und mussten schnell reagieren. Denn neben der brennenden Halle befindet sich ein Lager mit Gefahrenstoffen.

Löscharbeiten dauern den ganzen Tag

Bis "Brand aus" gegeben werden kann, soll es noch dauern. Die Feuerwehr rechnet damit, den ganzen Dienstag über mit den Löscharbeiten beschäftigt zu sein.

Was zum Brand geführt hat und wie hoch der Sachschaden sein wird, ist noch nicht bekannt. Immerhin konnten das Gefahrenstofflager und das Bürogebäude der Firma vor einem Übergreifen des Feuers geschützt werden.

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MettmachGood NewsOberösterreichFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen